WAHLERGEBNISSE / Amtliche Briefwahl Altona

Jede Menge Superkräfte!

Unter dem Motto We count every vote twice! hat das wirvier-Kollektiv an einem spektakulären Wahlabend 308 Stimmen ausgewertet, welche zuvor durch die Aktion Briefwahl generiert wurden.

Von Dezember bis Januar konnten die Wähler*innen Superkräfte für sich und für ihren Stadtteil wählen, sowie darüber abstimmen an welchem Ort in Altona das Amt für Superkräfte in Aktion treten soll, wenn es im April seine Pforten öffnen wird.

Das Amt für Superkräfte wollte sich durch die Briefwahl im Vorhinein einen Überblick über die Wünsche und Sehnsüchte der Menschen in Altona verschaffen und befindet sich nun im Prozess der Analyse. Künftige Aufträge werden konkretisiert und das Amt wird vorbereitet, sodass es ab April mutig und handlungsfähig gemeinsam mit den Menschen in Altona agieren kann. Ausgangspunkt war die Frage: Wenn du Superkräfte haben könntest, welche wären das?

Alle Superkräfte-Antworten werden sorgfältig in diverse Kategorien eingeordnet und unter bestimmten Super-Parametern ausgewertet.

Auffälligkeiten

Über die Hälfte der gewünschten Superkräfte soll primär Einfluss auf andere Menschen nehmen oder etwas an ihnen verändern, während nur etwa ein Drittel der gewünschten Superkräfte sich bei sich selbst‘, also der eigenen Person ansetzt. Auffällig ist ein großes Interesse an dem Verhalten anderer Menschen, sowie dem Verhalten im Zusammenleben. Beispielhaft sind hier Superkräfte-Wünsche zu nennen wie:

  • Der Mega – Blick: mit dem kann ich sehen, wenn und warum Menschen aus Unsicherheit handeln
  • Empathiekanonenarme
  • ANTI-NEID-MISSGUNST-EIFERSUCHT-STRAHL

Das erste Diagramm zeigt zudem einen großen Bedarf für Superkräfte im Bereich Politik: Qualitative Beispiele:

  • Die Macht, alle Parteien zu verbieten
  • Nazis und Kapitalisten essen können
  • Die politische Überzeugungskraft

Ein (vielleicht wenig) überraschend großes Feld an Superkräfte-Wahlen taucht im Bereich Umwelt und Verkehr auf. Hier zeichnen sich deutlich Widersacher ab: Die Autos. Sie werden am Häufigsten als Schurken des Stadtteils benannt. Beispiele für Umweltwünsche:

  • Luftreinigungskräfte
  • aus Autos Bäume werden lassen
  • Automotorausknipser
  • Kreuzfahrtschiffe aus der Elbe schubsen

Wahlergebnis

Das Amt für Superkräfte ist sich selbstverständlich dem Auftrag bewusst, bei der Sternbrücke und am Altonaer Bahnhof dringlich in Aktion zu treten. Das Amt beginnt ab sofort mit der Planung für eine Aktion. In der Planung freut sich das Amt immer über Vorschläge und Unterstützung in welcher Form die Sternbrücke und der Altonaer Bahnhof aufgesucht werden sollen:                 superpower@stamp-festival.de

Das Amt für Superkräfte lädt alle ein, ab April in Altona weiter zu forschen, neue und alte Superkräfte zu verwirklichen und dem Stadtteil neues Leuchten zu bringen.

Hier das Video der Stimmzählung:

 

 

Superpower Wahlergebnis

Nach wirklich berührenden Wünschen hier die Highlights der Wahl ab sofort auf unserem Kanal:

Hunderte Stimmen wurden live ausgezählt. Alle Wahlprognosen lagen meilenweit daneben. Die Menschen wünschen sich nicht mehr nur zu fliegen oder Gedanken zu kontrollieren. Nein, die Stimmen der Wähler*innen waren so kreativ wie eindeutig. Wenn im April 2021 das Amt für Superkräfte in Hamburg Altona eröffnet, steht unsere Lebensgrundlage weit oben auf der Tagesordnung. Eine große Anzahl der Stimmen fiel auf den Bereich Umwelt, Klimaschutz, Verkehr und Wohnraum. Für die Autos im Stau auf der Stresemannstraße sieht es düster aus, denn: Auto-Verwandlungs- und Auflösungskräfte wurden mannigfach gewählt. Die Menschen wollen sich nicht mehr einfach wegbeamen, sondern Verantwortung für ihren Planeten übernehmen.

Aktiv werden soll das Amt für Superkräfte aber auch am Altonaer Bahnhof, bei der Sternbrücke, sowie in der Bezirksversammlung.

Im Briefwahl-Zeitfenster von vier Wochen wurden zudem verschiedenste Kräfte der Solidarität und der Heilung gewählt. Es sieht trotz anderer Prognosen gut aus für Altona!

Eine vollständige und abschließende Veröffentlichung der Wahlergebnisse folgt in Kürze, inklusive einer Veröffentlichung aller abgegebenen Stimmen. Das Amt für Superkräfte nimmt diese erfolgreiche, qualitative Wahl an, bedankt sich für alle Stimmen und verspricht ab April dem Auftrag der Umsetzung nachzukommen.

Im HausDrei-Eingangsbereich bleibt eine Wahlurne stehen, in der bis April neue Wahlzettel oder Nachträge eingereicht werden können. Gerne HIER in den Newsletter eintragen

Amt für Superkräfte, Hamburg 20.01.2021

Weitere Briefwahlurne und Zwischenergebnis

Viele Wahlunterlagen wurden bereits ausgefüllt und zurückgeschickt, bzw. in eine der Wahlurnen eingeworfen. Danke dafür!

Jetzt kann noch mehr gewählt werden, denn ab sofort steht eine weitere Wahlurne für eure Stimmzettel bereit. Location:
Buchhandlung Christiansen
Bahrenfelder Straße 79
22765 Hamburg

Die Briefwahl ist die erste Aktion des Amtes für Superkräfte, das im April 2021 in Altona eröffnen wird. Mit den Stimmzetteln werden Superkräfte in Altona erhoben und es wird darüber abgestimmt wo das Superkräfteamt dringend in Aktion treten muss.

Die Wahl findet vorerst noch bis zum 17.01. statt. Am 17.01 ist eine online livestream Zwischenauszählung geplant.
Wahlunterlagen findet ihr an den Urnen oder hier

Vote! We count every vote twice.

Aktion Briefwahl findet statt!

Wenn auch in angepasster Form, führen wir die Briefwahl mit dem Start am 19.12. durch.

Das wirvier-Kollektiv hat SUPERPOWER-Wahlurnen aufgestellt und mit vielen helfenden Händen mehr als 5000 Briefe eingetütet. Die Briefe wurden am 19.12. in Altona per Zufall an diverse Haushalte verteilt. Wer keinen Brief zugestellt bekommen hat, folgt einfach dem LINK

Der Lockdown verunmöglicht leider den Zugang zu einigen Orten an denen Urnen für die Abgabe eurer ausgefüllten Wahlzettel bereit stehen sollten. Einige Urnen stehen trotzdem, nämlich hier:

  • HausDrei // Hospitalstr. 107 // Eingangsbereich
  • Kaufland Bahrenfeld // Stresemannstr. 300 // beim Pfandautomaten
  • REWE-Center// Max-B.-Allee // Eingangsbereich
  • Tauschbox // Chemnitzstr. 26

Die geplante Stimmauszählung wird am 17.01. als Zwischenauszählung als Livestream stattfinden. Denn wenn dieser Lockdown vorbei ist und wir das Virus in die Schranken weisen konnten, werden die anderen Urnen auch aufgestellt und die Briefwahl wird verlängert.

Holt euch einen Wahlzettel. Vote! We count every vote twice!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wahlurne im Kaufland Bahrenfeld

SUPERPOWER 2021 – Trailer jetzt online!

we proudly present: TRAILER NR. 1 für das SUPERPOWER-Projekt im kommenden Jahr:

SUPERPOWER ist eine künstlerische Aktion im öffentlichen Raum, die mit dem Stilmittel der Superkräfte Wünsche und Sehnsüchte, die Menschen in sich tragen, in sichtbare Kräfte umwandelt.

Ausgangspunkt sind zwei Thesen:

These 1: Wenn Menschen sich zusammentun, kann eine Superkraft entstehen.

These 2: Durch Superkräfte werden Sehnsüchte und gesellschaftliche Defizite sichtbar.

Wirvier arbeitet für SUPERPOWER mit dem HausDrei und dem STAMP-Festival zusammen.

Geplante Eröffnung des Superkräfteamts: März 2021

Projekt mit 50 Schüler*innen zu Rassismus und Body

Trotz pandemischer Hürden waren es am Ende 3 gefeierte Aufführungen im Park Sanssouci in Potsdam. 50 Jugendliche der Montessori Oberschule Potsdam entwickelten mit Lionel Tomm des wirvier-Kollektivs und vielen Anderen das Theaterstück „2025“.

____

In einer Welt, in der die jungen Menschen das Ruder in der Gesellschaft übernommen haben und die Alten in Schutzzonen gebracht werden um der Pandemie zu entkommen, stellt die Jugend neue Ansprüche an den eigenen Körper und den Blick auf das Andere. Die Spuren des Kolonialismus werden dabei genauso beleuchtet, wie der eigene blinde Fleck in Sachen Rassismus.

SUPERPOWER Performance Altona | corona show | VIDEO

SUPERPOWER

Eigentlich wollten wir das noch mehr auf der Straße spielen…
aber scheinbar konnten wir mit unserer outdoor Straßenperformance am 14.03. eine der letzten live-Aufführungen mit Publikum in Hamburg spielen. Wenn auch mit Sicherheitsabstand.
Wir haben die Performance gefilmt und machen sie hiermit allen zugänglich, die zu diesem Zeitpunkt nicht mehr raus wollten oder konnten, die isoliert oder erkrankt sind, sowie allen in Quarantäne. Die Kunst findet Wege!
Bleibt tapfer, gesund, supportet euch und andere! Schickt dieses Stück Straßenkunst gerne an Menschen weiter die isoliert sind!

Hier die Performance:

These 1: Wenn Menschen sich zusammentun kann eine Superkraft entstehen.
These 2: Durch Superkräfte werden Sehnsüchte und gesellschaftliche Defizite sichtbar.

der Möglichkeit wieder live zu spielen fiebernd entgegensehnend,
sowie mit großer Vorfreude möglichst bald mit dem Haus 3 in Altona ein Superkräfteamt zu eröffnen,

wirvier

Superkräfteamt in Hamburg Altona

Spätestens 2021 werden wir ein Amt eröffnen.

Warum noch ein Amt? Gibt es nicht schon genug?
Jein. Wir eröffnen ein Amt ohne Sanktionen. Ein Amt gegen die Kontrolle. Ein Superkräfteamt.

In Zusammenarbeit mit dem Haus 3 bekommen in Altona Menschen die Möglichkeit ihre Superkraft auszubilden. Superkräfte zu entwickeln die der Stadtteil braucht. Denn das Performance Kollektiv wirvier weiß:

  1. Wenn viele Menschen sich zusammentun, kann eine Superkraft entstehen
  2. Durch Superkräfte werden Sehnsüchte und gesellschaftliche Defizite sichtbar.

Im Februar haben wir (siehe Fotobeweis) bereits viele Menschen in Altona gefragt: wenn du eine Superkraft haben könntest, welche wäre das?

Fliegen /// Telekinese /// Empathie /// unsichtbar sein /// Die Zeit beeinflussen
Freiheit /// Dinge neu ordenen ///  andere verstehen /// Situationen beobachten /// einfach mal Pause machen
u.v.m.

Am 17.03. um 15 Uhr dann die erste Performance in der Großen Bergstraße mit Superheld*innen.

Wir arbeiten weiter mit Hochdruck an der Erföffnung des Superkräfteamts und infomieren euch hier über den Weg zur Eröffnung.